MediaCulture-Online Blog

13.10.2017 | Marco Herbst | 4 Kommentar(e)

Filmkritik zu „The Circle“ – Teilen heißt heilen

Bereits 2013 erschien in den Vereinigten Staaten Dave Eggers Roman „The Circle“, der sich international schnell auf den Bestsellerlisten wiederfand und ein Jahr später auch in Deutschland die Spitze der Büchercharts erreichte. Anhand des fiktiven Internetkonzerns „The Circle“ kritisiert Eggers in seinem Roman die steigende Tendenz, Privates im Netz öffentlich zu machen und nimmt dabei besonders die Sozialen Netzwerke ins Visier. Nun wurde das Buch von James Ponsoldt mit prominenter Besetzung verfilmt.

29.05.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Drehbuch schreiben – neuer Leitfaden erhältlich

Vielleicht wollten Sie schon immer einmal das Thema Drehbuch im Deutschunterricht behandeln? Oder Sie leiten eine Film-AG an Ihrer Schule, benötigen aber beim Thema Drehbuch Unterstützung? Oder Ihre Gruppe will an einem Drehbuchwettbewerb wie Tatort Bodensee teilnehmen? – Dann werfen Sie am besten einen Blick auf den neuen Leitfaden „Drehbuch schreiben“, der ab sofort in gedruckter wie auch digitaler Form kostenlos erhältlich ist. Das Besondere an der Broschüre: Sie richtet sich gleichermaßen an junge Filmemacher wie auch an Lehrerinnen und Lehrer.

11.05.2017 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Glotzen wo und wann man will: Streaming-Angebote auf dem Vormarsch

Treffen um 20 Uhr vor dem Fernseher zur Tagesschau? Nicht mehr nötig. Streaming ist dabei das lineare Fernsehen mit seinem festen Programm abzulösen. Auswahl und Flexibilität spielen hier eine Rolle, ein weiterer Konkurrent zum Fernsehen können Live-Übertragungen auf sozialen Netzwerken werden.

04.05.2017 | Marco Herbst | Keine Kommentare

Von Junglehrkräften und Schulrebellen: Dokumentarfilme zum deutschen Schulsystem

Die Dokumentarfilme „Zwischen den Stühlen“ von Jakob Schmidt und „Berlin Rebel High School“ von Alexander Kleider beschäftigen sich beide mit dem Schulalltag und kommen fast zeitgleich ins deutsche Kino. Inhaltlich könnten die beiden Filme aber kaum unterschiedlicher sein.

25.04.2017 | Anja Franz | Keine Kommentare

Plakat und App zu filmsprachlichen Begriffen

Eine Filmanalyse oder ein Filmprojekt stehen an und Sie sind noch auf der Suche nach Anschauungs- oder Arbeitsmaterial? Helfen können hierbei ein Plakat, das komplexe filmische Begriffe einfach verbildlicht und die dazugehörige App mit Lexikon, Checklisten und Zählerfunktion.

23.02.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Webinar-Crashkurs Drehbuchschreiben mit Schülerinnen und Schülern

Am 21. Februar referierte Constantin Schnell in einem Crashkurs-Webinar über die wichtigsten Grundregeln des Drehbuchschreibens in der Schule. Weiterbildungen dieser Art finden derzeit aufgrund der Schulkinowoche Baden-Württemberg statt.

19.01.2017 | Nora Brockamp | 1 Kommentar(e)

Scrollytelling in der Schule

Durch das Kombinieren von Text, Video, Bild und Audio ist Scrollytelling eine Alternative zu Dokumentarfilmen. Die Multimedia-Reportagen bieten Schülern die Möglichkeit sich eigenständig über Themen zu informieren und nach Interessen zu filtern.

10.08.2016 | Sarah Heinisch | 3 Kommentar(e)

Mediencamp 2016 – Erfolgreiches Sommerferienprogramm in Stuttgart

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien fand vom 1. bis zum 6. August 2016 im Stadtmedienzentrum Stuttgart zum ersten Mal das „Mediencamp 2016“ mit verschiedenen Workshops rund um die aktive Medienarbeit statt.

29.06.2016 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Am Filmset

Weiterbildung einmal anders: Die jüngste Filmweiterbildung des LMZ fand nicht in einem Seminarraum statt, sondern an einem Filmset. An einem Filmset, bei dem einerseits Filmprofis arbeiteten, andererseits Schüler. Zehn Lehrerinnen und Lehrer aus den unterschiedlichsten Schularten kamen nach Karlsruhe, um einen Nachmittag lang unter fachkundiger Anleitung zu beobachten, wie die Gewinner des Wettbewerbs TATORT BODENSEE ihr Drehbuch verfilmten.

04.05.2016 | Constantin Schnell | 1 Kommentar(e)

Animationsfilm zeigt Realität

Vor wenigen Tagen fand in Stuttgart eine der weltweit wichtigsten Veranstaltung für Animationsfilm statt: das Internationale Trickfilm-Festival. Besonders interessant für Schule und Unterricht waren einige sogenannte AnimaDocs: Animationsfilme, die dokumentarisch arbeiten.

Treffer 1 bis 10 von 62